minimal windows® highline

Die innovative Premium System-Glasfassade kombiniert Ästhetik mit herausragenden Leistungsmerkmalen. Die filigranen und rahmenlosen Glasfronten unterstreichen den puristischen Minimalismus dieser Architektur.

Die Glasfront zwischen zwei Geschossdecken besteht aus thermisch getrennten, verdeckt liegenden Aluminium-Rahmenprofilen und eignet sich überall dort, wo minimale Ansichtsbreiten bei maximaler Verglasungshöhe gewünscht sind.

Die flächenbündig oder symmetrisch wechselnde Glasfront stellt eine anspruchsvollere Lösung für Apartment-Hochhäuser, Hotels, Restaurants, Penthäuser und private Einfamilienhäuser und Villen dar.
Ausführung in 2- oder 3-fach-Verglasung.

Wir unterscheiden zwischen 3 Ausführungsarten:

Typ 1 - Glass-To-Glass, eine flächenbündige Glasfront mit vertikaler 10 mm Stoßfuge und SG-Verklebung.

Typ 2 - Semi-SG, eine flächenbündige Glasfront mit vertikaler 20 mm Stoßfuge außen und 22 mm Design-Statikprofilen innen.

Typ 3 - Cover-Cap-Look, eine flächenbündige Glasfront mit 22 oder 34 mm Deckschale außen, in verschiedenen Design-Ausführungen und vertikalen 22 oder 34 mm Design-Statikprofilen innen.

Typ 1
Glass-To-Glass

System-Glasfassade zwischen zwei Geschossdecken aus isolierten, verdeckt liegenden Aluminium-Rahmenprofilen und pfostenfreier Glas-an-Glas Stoßausführung.

Die Variante Glass-To-Glass wird als flächenbündige Glasfront ausgeführt. Optional können in der zweiten, inneren Spur die Design-Schiebetüren eingesetzt werden.

 

minimal windows® highline

minimal windows®4+ highline

Ansichtsbreite Mittelpunkt

Vertikale 10 mm Stoßfuge mit SG-Verklebung

Vertikale 10 mm Stoßfuge mit SG-Verklebung

Maximale Flügelgroße

Festfelder bis 12 m² / Schiebe bis 6,5 m²

Festfelder bis 12 m² / Schiebe bis 7 m²

Maximale Bauhöhe

2,50 m

2,80 m

Maximales Flügelgewicht

500 kg

650 kg

Maximale Glasstärke

Festfeld 36 mm, Schiebeflügel 34 mm,
2-fach Isolierverglasung oder Heat Mirror®-Glas

56 mm,
3-fach Isolierverglasung oder Sonderglas

Wärmedurchgangskoeffizient

Uw ≥ 1,1 W/m²K

Uw ≥ 0,70 W/m²K

Motorische Antriebe

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Barrierefreiheit

DIN 18040-1, DIN 18040-2

DIN 18040-1, DIN 18040-2

Luftdurchlässigkeit

Klasse 4 gemäß EN 12207

Klasse 4 gemäß EN 12207

Schlagregendichtheit

Klasse 7A gemäß EN 12208

Klasse E1050 gemäß EN 12208

Widerstandsfähigkeit gegen Windlast

Klasse C4/B5 gemäß EN 12210

Klasse C5 gemäß EN 12210

Schalldämmung

bis 39 dB möglich

bis 45 dB möglich

Einbruchsicherheit

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

Bitte drehen Sie ihr Gerät, damit Sie alle Daten auf einen Blick ansehen können.

Typ 2
Semi-SG

System-Glasfassade zwischen zwei Geschossdecken aus isolierten, verdeckt liegenden Aluminium-Rahmenprofilen. Minimalistische Ansichtsbreite der vertikalen Design-Pfostenprofile von nur 22 mm.

Die Variante Semi-SG wird als flächenbündige Glasfront in 2 Spuren ausgeführt. Optional können in der zweiten, inneren Spur die Design-Schiebetüren eingesetzt werden.

minimal windows® highline

minimal windows®4+ highline

Ansichtsbreite Mittelpunkt

Vertikale 20 mm Stoßfuge außen,
22 mm Statikpfosten innen

Vertikale 20 mm Stoßfuge außen,
22 mm Statikpfosten innen

Maximale Flügelgroße

Festfelder bis 18 m² / Schiebe bis 8,5 m²

Festfelder bis 18 m² / Schiebe bis 12 m²

Maximale Bauhöhe

4,00 m

4,50 m

Maximales Flügelgewicht

500 kg

1.000 kg

Maximale Glasstärke

Festfeld 36 mm, Schiebeflügel 34 mm,
2-fach Isolierverglasung oder Heat Mirror®-Glas

56 mm,
3-fach Isolierverglasung oder Sonderglas

Wärmedurchgangskoeffizient

Uw ≥ 1,1 W/m²K

Uw ≥ 0,70 W/m²K

Motorische Antriebe

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Barrierefreiheit

DIN 18040-1, DIN 18040-2

DIN 18040-1, DIN 18040-2

Luftdurchlässigkeit

Klasse 4 gemäß EN 12207

Klasse 4 gemäß EN 12207

Schlagregendichtheit

Klasse 7A gemäß EN 12208

Klasse E1050 gemäß EN 12208

Widerstandsfähigkeit gegen Windlast

Klasse C4/B5 gemäß EN 12210

Klasse C5 gemäß EN 12210

Schalldämmung

bis 39 dB möglich

bis 45 dB möglich

Einbruchsicherheit

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

Bitte drehen Sie ihr Gerät, damit Sie alle Daten auf einen Blick ansehen können.

Typ 3
Cover-Cap-Look

System-Glasfassade zwischen zwei Geschossdecken aus isolierten, verdeckt liegenden Aluminium-Rahmenprofilen. Minimalistische Ansichtsbreite der vertikalen Design-Pfostenprofile von nur 22 / 34 mm.

Die Variante Cover-Cap-Look wird als flächenbündige Glasfront in 2 Spuren ausgeführt. Optional können in der inneren Spur die Design-Schiebetüren eingesetzt werden.

minimal windows® highline

minimal windows®4+ highline

Ansichtsbreite Mittelpunkt

Deckschale außen 22 mm,
22 mm Statikpfosten innen

Deckschale außen 34 mm,
34 mm Statikpfosten innen

Maximale Flügelgroße

Festfelder bis 18 m² / Schiebe bis 8,5 m²

Festfelder bis 18 m² / Schiebe bis 12 m²

Maximale Bauhöhe

4,00 m

4,50 m

Maximales Flügelgewicht

500 kg

1.000 kg

Maximale Glasstärke

Festfeld 36 mm, Schiebeflügel 34 mm,
2-fach Isolierverglasung oder Heat Mirror®-Glas

56 mm,
3-fach Isolierverglasung oder Sonderglas

Wärmedurchgangskoeffizient

Uw ≥ 1,1 W/m²K

Uw ≥ 0,70 W/m²K

Motorische Antriebe

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Option: E-Antrieb (bei Konfiguration mit Schiebetüren)

Barrierefreiheit

DIN 18040-1, DIN 18040-2

DIN 18040-1, DIN 18040-2

Luftdurchlässigkeit

Klasse 4 gemäß EN 12207

Klasse 4 gemäß EN 12207

Schlagregendichtheit

Klasse 7A gemäß EN 12208

Klasse E1050 gemäß EN 12208

Widerstandsfähigkeit gegen Windlast

Klasse C4/B5 gemäß EN 12210

Klasse C5 gemäß EN 12210

Schalldämmung

bis 39 dB möglich

bis 45 dB möglich

Einbruchsicherheit

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

nach WK2 (RC2) gemäß EN 1627

Bitte drehen Sie ihr Gerät, damit Sie alle Daten auf einen Blick ansehen können.

Choose your language: