Villa Sorrento - Fokus auf das Wesentliche

Melbourne, Australien

Die Villa Sorrento liegt an der Südküste Australiens unweit von Melbourne.
Die besondere Lage bietet die seltene Gelegenheit der grenzenlosen Verbindung zwischen Haus, umliegender Landschaft, Strand und Wasser.
Hauptanliegen des Bauherrn war es, diesen fließenden Übergang bestmöglich zu wahren.

Drei Grundmaterialien

Durch die völlig neu gestaltete Immobilie verwirklicht das Architektenbüro die ideale Balance zwischen Transparenz und Geborgenheit, eine Symbiose zwischen Naturverbundenheit und Privatsphäre. Zur Straßenkante hin ist das Feriendomizil durch einen natürlichen Vorhang einheimischer Bäume geschützt. In Richtung Ozean hin öffnet sich die Fassade ohne Einschränkung dank der minimal windows® rahmenlosen Design-Schiebefenster und –türen der KELLER AG.

Die außergewöhnliche Villa kommt ohne jeglichen Schnick Schnack aus und setzt sich aus nur drei Grundmaterialien zusammen: Beton, Cortenstahl und Glas, die in einem perfekten Zusammenspiel ein einheitliches Ganzes bilden. Die massiven Betonwände und die großzügige Verarbeitung des Cortenstahls trotzen mühelos den Elementen und versprechen den Bewohnern das ganze Jahr über Schutz und Geborgenheit.

Filigrane Fenster im Kontrast

Im starken Kontrast hierzu stehen die minimal windows® der KELLER AG mit ihren filigranen Rahmenprofilen. Sie bieten maximale Transparenz und verschwenden keinen Blickwinkel dieser einzigartigen Landschaft. Im Winter bieten sie den erforderlichen thermischen Komfort. Im Sommer ermöglichen es die großen Schiebetüren, die Front des Hauses bei schönem Wetter mühelos weit zu öffnen und „von einem Logenplatz aus“ die Natur entspannt und geschützt zu genießen.

Die vielschichtige Architektur ermöglicht zusätzlich, das Haus in mehrere Wohnflügel zu unterteilen ohne die Privatsphäre der einzelnen Abteilungen zu beeinträchtigen. Die Immobilie ist sowohl für einen romantischen Paarurlaub als auch für den Aufenthalt einer achtköpfigen Familie bestens ausgelegt.

Großflächige Glasfronten

Küche, Esszimmer und Living befinden sich im 1. Stockwerk des Westflügels mit Blick auf den weitläufigen Strand. Im Erdgeschoss wurde ein weiteres großes Familienzimmer mit hochwertigem Heimkino eingerichtet. Der Ostflügel beherbergt die Schlaf- und Gästezimmer. Um jedem Bewohner seinen eigenen Rückzugsort zu gewähren, besitzt jede der fünf Zimmereinheiten seine begehbaren Schränke und ein umfassend ausgestattetes Bad. Beide Flügel sind durch einen großen Eingangsbereich im Erdgeschoss und einer Galerie im ersten Stock miteinander verbunden.

Die großflächigen Glasfronten der beiden Hausflügel wurden nach innen versetzt in die Fassade eingebaut, um sämtliche Zimmer vor den Blicken der Nachbarn zu schützen. Hier kommt eine besondere Stärke der rahmenlosen minimal windows® Schiebefenster der KELLER AG zum Tragen. Die schmalen Designrahmenprofile wurden umlaufend in Wände, Decke und Boden integriert. Auf diese Weise gelangt noch mehr Licht in den Raum und es entsteht eine lichtdurchflutete, freundliche Atmosphäre.

Die zwei Hauptflügel umgeben zudem den hauseigenen Pool wie einen schützenden Mantel und bewahren ihn vor den ungewollten Blicken der Strandbesucher. Die Cortenstahl-Fassade zieht sich auf der einen Seite über die gesamte Höhe. Die minimal windows® Fensterfront auf der gegenüberliegenden Seite tut es ihr mühelos gleich. Eine weitere Fensterfront bildet die Verbindung zwischen den zwei Haushälften. Praktisch und großzügig geschnittene Wohnräume mit maximalem Lichteinfall gewähren einen komfortablen Aufenthalt in einzigartiger Lage.

Eine Ferienvilla, die geschickt mit den Stärken und Schwächen ihrer Umgebung arbeitet und das Beste aus ihr herausholt, indem sie den Fokus auf das Wesentliche lenkt und die Natur und Aussicht als Geschenk nach innen einlädt.

 

Architekt
Matyas Architects
 www.matyasarchitects.com.au

Fotograf
Tatjana Plitt Photography
 www.tatjanaplitt.com

KELLER Partner
THERMECO Pty. Ltd.
 www.thermeco.com.au

 

Fertigstellung
November 2015

Choose your language: